nice to meet you chemobrain… NOT

immer wieder lustig, manchmal peinlich und oft aber auch echt belastend ist das berüchtigte chemohirn. klingt leider cooler als es ist. ich finde, oft lässt es sich mit der schwangerschaftsdemenz vergleichen. bei der gelegenheit kann ich zudem erwähnen, dass echt viele nebenwirkungen gleich den begleiterscheinungen während einer schwangerschaft sind. das haben meine schwägerin, eine gute freundin die beide während meiner behandlung schwanger waren und ich festgestellt 😂 

woher das chemohirn genau kommt, ist medizinisch noch nicht ganz klar. es werden viele faktoren als verursacher vermutet. hormonelle veränderungen, psychische belastung durch die krankheit, der krebs himself und natürlich auch die zytostatika (chemomedikamente). die symptome können schnell vergehen, aber auch noch jahre bleiben. typische symptome sind konzentrationsschwäche, desorganisation, gedächtnislücken, verlangsamtes denken, schwierigkeiten bei mehreren aufgaben gleichzeitig.

vieles vergesse ich einfach… vieles erzähle ich doppelt oder sogar dreimal. an vieles was mir erzählt wird kann ich mich beim besten willen nicht erinnern. oft brauche ich ein weilchen bis mir die richtigen worte einfallen oder ich auf mir erzähltes anworten kann. manchmal ist das lustig, oft aber auch unangenehm. und hin und wieder echt erschreckend. mal ein kleines beispiel: vor 2 wochen, also im juli, war ich einkaufen. glückwunschkarten. hochzeit. taufe. und dann seh ich diese wundertolle geburtstagskarte. potz blitz schoss es mir in den kopf! meine liebe m. hat ja geburtstag! am 22.! die karte passt wie angegossen 🔝 gedacht. gekauft. jüa…beim bezahlen fiel mir ein… ja, m. hat geburtstag am 22. JUNI !!! puh das war so ziemlich eins der schrägsten siebhirn erlebnisse. das immerhin gute? den geburtstag hatte ich nicht vergessen  (was man hätte vermuten können). und… ich hab ne karte für nächstes jahr.

derweil wunder ich mich manchmal durchaus, dass ich auf dem weg zur toilette nicht vergesse weshalb ich dort hin renn 😂 

dass das chemohirn noch ein weilchen bleibt, das war mir schon klar. allerdings hab ich das gefühl, dass es durch die bestrahlung noch etwas unterstützt wird. von s., sie ist seit einigen wochen mit der therapie fertig und nun wieder im arbeitsleben angekommen, erzählte das es bei ihr durch die strahlen noch schlimmer wurde. 

ich würde jetzt nicht behaupten, dass ich einen tragischen fall von chemohirn habe. mich plagen keine gedächtnislücken oder dergleichen. aber ein bisschen erwischt hat es mich schon. sehr schwer tue ich mich mit mehreren dingen gleichzeitig. ich kann jemandem nicht zuhören wenn gleichzeitig tv, radio oder andere dominante geräusche von statten gehen. auch kann ich nicht lange ein und die selbe sache machen.

nun gut, ich lass mich überraschen 🎉 optimale bedingungen für eine buchhalterin würde ich sagen. 

p.s. das ich nach 9 monaten die plz meiner arbeit vergessen hab, zähle ich nicht dazu 😂

16 Gedanken zu „nice to meet you chemobrain… NOT

  1. MaiRose sagt:

    Diese Sache mit dem Chemobrain hab ich auch. Wollte es anfangs gar nicht wahr haben. Habe aber schon mehrfach darüber gelesen, und jetzt bei dir auch. Muss zugeben, dass ich auch so meine liebe Probleme damit habe. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass alles wieder gut wird. <3

  2. sweetkoffie sagt:

    Meine Tochter läuft nur noch mit Notizbuch herum. Sie sagt, ohne geht gar nichts mehr.
    Wie ich lese, hört die Vergesslichkeit wohl nicht schlagartig auf, wenn die Chemo vorbei ist 😁😁😁

  3. SaMaTe sagt:

    Jau, von Chemobrain kann ich was erzählen 😩 Meine Mutter ist an Alzheimer gestorben und ich hatte furchtbare Sorge, dass das jetzt auch… aber es war das Chemobrain. Holla die Waldfee, ich habe aber auch alles vergessen. Zettel nutzten nix, weil die hab ich auch vergessen… 😜 mein Freund gab mir immer gute Tips, war ja lieb gemeint, aber dass man sich neben dem ganzen anderen Sch… auch noch wie behindert fühlt, das hat er erst ganz allmählich vergessen. „Leg die Briefe, wenn du in die Wohnung kommst, doch immer an den gleichen Platz“ sagte er mir, ja aber wie soll ich das denn, wenn ich vergesse, dass im Briefkasten Briefe waren? Ich habe alles vergessen. Ich habe am Schreibtisch gesessen und Rechnungen sortiert und dann waren die Originale weg. Sie waren weg. Ich wusste nicht mehr, was ich gemacht habe. Weg. Ich fand sie dann unter der Tastatur. Und dachte an meine Mutter…

    Das ist heute alles vorbei. Was ich aber immer noch nicht kann, sind viele Dinge gleichzeitig. Wofür Frauen ja angeblich berühmt sind 😎

    Ich sag immer, man hat versucht, mich zu vergiften. Man hat mir damit das Leben gerettet, aber am Gift führt kein Weg vorbei. Und Gift wirkt. Es macht eben nicht nur Krebszellen kaputt…

    Ich wünsche Dir gute Besserung!

  4. Sabine sagt:

    Oh ja, vom Chemobrain kann ich auch ein Lied singen! Meine Cousine hat mir während der Chemo dann sogar ihr Nintendo DS mit „Dr. Kawashimas Gehirnjogging“ geliehen. Geistiges Alter von 86 Jahren, meinte Dr. Kawashima 😀
    Das ist jetzt fast 6 Jahre her und ich muss sagen, dass es sich glücklicherweise SEHR gebessert hat. Allerdings ist es nicht ganz so wie es einmal war. Multitasking ist bei mir auch nicht drin und manche Sachen vergesse ich schlichtweg. Das ist mir dann zwar immer noch peinlich, aber im Großen und Ganzen kann man damit leben. Es sind dann meist eh einfach unwichtige Dinge.
    Ich wünsch dir auch ne gute Besserung und drück weiterhin die Daumen!!
    Liebe Grüße,
    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.