boost please 2.0 !

war ich eben zum 30. boost. ging ich ohne wieder raus…

der linearbeschleuniger erkennt den aufsatz für den boost nicht. was nun… am späten nachmittag soll ich nochmal kommen. an ein anderes gerät. ob ich morgen wieder auf meine gewohnte bahre hüpfen kann liegt einzig und allein an Siemens. der kundendienst ist kontaktiert, aber wohl nicht kooperativ. die machen um 16 uhr feierabend. blöd wenn ein gerät bis 17 uhr im einsatz ist und im schnitt jeder patient nur 10 min im raum ist. kann man verstehen, dass die strahlenklinik für siemens nicht millionen von terminen absagen möchte.

nun gut, taxi kontaktiert. fahrt organisiert und dann lerne ich heute einen anderen linearbeschleuniger (ich mag das wort) kennen.

aber es soll ja auch gute nachrichten geben… ich bekomme insgesamt nur 5 boost! montag bin ich fertig!!! whoop whoop na wenn das mal nicht fein ist. da hab ich mir eben noch leicht wehmütig auf dem weg zum Qi Gong einen großen Lavazza Cappuccino gegönnt (das mittwochsritual).

p.s. der Qi Gong beitrag folgt alsbald ☺

nachtrag: mein termin war um 16:45 uhr. nun war ich ja ins hauptgebäude bestellt. saß ich da und wartete. als ich reingerufen wurde, stellte sich ein junger arzt vor. zusätzlich standen hinter dem tresen nochmal vier. erstmal die info, dass bis einschließlich freitag die bestrahlung dort stattfindet. latent bescheiden die uhrzeit… 7:55 uhr… in münchen… taxi also um 6:30… mhm… dann werd ich gerufen und komm ins den bestrahlungsraum. sieht komplett anders aus. ist auch ein linearbeschleuniger von einem anderen hersteller. dazu rücken mich zwei zurecht, und nach dem 8! augenprinzip wird dann der raum verlassen. nach einigen minuten kommt die info… möööp, war nicht. muss neu eingestellt werden, dazu neu berechnet und somit nochmal ca. 30 min wartezeit. WHAT?! nicht mein tag… aber aller guten dinge sind drei. dann klappts und somit verabschiede ich mich in den abend mit der vorfreude ab morgen den finalen bestrahlungscountdown mit 3 zu starten!

3 Gedanken zu „boost please 2.0 !

      • Frau Smilla sagt:

        freut mich dass es dir gutgeht, ich wollte mal nachfragen, kann ja nicht schaden. Mir geht es auch gut, jedenfalls nicht schlecht. noch einen schönen Restsonntag. wir waren mal im Wald mit dem Hund und sind in den Regen gekommen und nass geworden. schön, dass es bei dir nicht mehr so anstrengend ist. Lieben Gruss von mir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.